Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Waldfischbach-Burgalben gehören.


Geiselberg


Heltersberg


Hermersberg


Höheinöd


Horbach


Schmalenberg


Steinalben


Waldfischbach-Burgalben


Weselberg

© Regina Stein, Heltersberg 2015 

Kindergärten

Die Pfarrei Johannes XXIII ist Träger von vier katholischen Kindertageseinrichtungen, in den Gemeinden Waldfischbach- Burgalben, Hermersberg, Horbach und Weselberg.

Die Grundlagen unserer Kitas stützten sich auf ein gemeinsames Qualitätshandbuch nach den Vorgaben des KTK-Gütesiegels, welches besagt:

„Der Auftrag katholischer Kindertageseinrichtungen ist vielseitig und anspruchsvoll, kompetent in Glaubensfragen, überzeugend in der Bildungsarbeit, bereichernd für Familien. Der Auftrag katholischer Kindertageseinrichtungen ist vielfältig. Durch ihre pädagogische und religionspädagogische Arbeit stärken Erzieherinnen das Vertrauen der Kinder in das Leben und gestalten den Alltag so, dass er Zeugnis von der bedingungslosen Liebe Gottes zu allen Kindern und Erwachsenen ablegt. Sie stellen sicher, dass alle Kinder gleiche Chancen auf Bildung haben- und dies unabhängig von ihrer sozialen Herkunft. Die familienbereichernden Angebote katholischer Kindertageseinrichtungen entlasten Mütter und Väter, unterstützen sie in der Erziehung ihrer Kinder und ermöglichen ihnen eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Durch all diesen Aufgaben verwirklichen Erzieherinnen den pastoral-diakonischen Auftrag katholischer Kitas.“ (Quelle: Verband katholischer Tageseinrichtungen für Kinder- Bundesverband e.V., KTK- Gütesiegel, Bundesrahmenhandbuch, Dezember 2013)

interne VerlinkungHier gehts zur KITA in Hermersberg...

interne VerlinkungHier gehts zur KITA in Horbach...

interne VerlinkungHier gehts zur KITA in Weselberg...

interne VerlinkungHier gehts zur KITA in Waldfischbach-Burgalben...

Segnungsgottesdienst für Vorschulkinder

Die Vorschulkinder aus allen KITAs der Pfarrei waren am Sonntag, dem 17. Juli, in die Kirche nach Hermersberg eingeladen. Dort wurden sie von Pfr. Koch im Gottesdienst verabschiedet und mit der Zusage Gottes, dass er mit ihnen alle Wege geht, in die Grundschule verabschiedet.

Hier geht's zum Bericht...

Anzeige

Anzeige